Diana Coleman

Riveted in Bilbao

                    Rothko on the subject of explication:
                    ¨Silence is so accurate¨

I read Bethlehem on steel beams-
not the holy city named,
only an echo sprayed
on the surfaces of modern bones.
And if I were a pilgrim
could I make out the right star,
or hear a beckoning in this din?
It is too much to ask-
We are deaf and lonely planets
lost in the cycles we complete.
Marking our own surfaces
with the ancient names,
we walk the terrain of self.
To whom might we pray
and to where are we called
as we reach eclipse?
I rotate into the light,
but the brilliance is
deafening.
It heats my bones.
 
  

Genietet in Bilbao

                 Rothko zum Thema Explikation:
                 ¨Stille ist so genau¨

Ich les Bethlehem, auf Stahlträgern - 
doch nicht die heilige Stadt wird genannt.
Ist nur ein Echo, gesprüht
auf die Oberflächen moderner Knochen.
Und wenn ich ein Pilger wär,
könnt ich ihn ausmachen, noch, den richtigen Stern,
oder ein Aufblinken hören, in diesem Lärm?
Es wär wohl zu viel verlangt -
Taub sind wir, einsame Planeten,
verloren in den Zyklen, die wir vollenden.
Markieren unsre Oberflächen
mit den alten Namen
und spazieren dabei auf dem Terrain des Selbst.
Zu wem könnn wir beten 
und wohin rufts uns
nun, da wir die Eklipse erreichen?
Ich rotier ins Licht,
doch die Helligkeit ist
ohrenbetäubend.
Sie hitzt meine Knochen
 


 

                                                  go to next page


 
 
 
 
 
 

*

*